Unsere Teckelzucht
Neuigkeiten
Zuchthündin Loire
Welpen
Unsere Würfe
In Zuchtrente
Deckrüde Elrik
Aufzucht, Jagd, Tipps
Kleine Einblicke
Kontakt   Links
 


Nachdem Grandel uns verlassen hatte, habe ich lange eine Zuchthündin gesucht, die in Caros Fußstapfen treten könnte. Nach etlichen Anfragen bei guten Gebrauchsteckel-züchterkollegen bin ich auf "Melly" gestossen.
Das war es! Die sollte es sein!

Zu unserer Silberhochzeit hatte ich meinem Mann unsere erste Teckeline geschenkt. Anka sollte dann allerdings mein Leben entscheidend verändern.
Zehn Jahre später revanchiert er sich mit einer kurzen Reise ins Burgenland: Wir haben Melly  abgeholt. Melly - alias Kobeddus Loire, VDH/DTK-Nr: A15T0015R; WT 28.6.2015 - stammt aus dem letzten Wurf von CIT H-ACh Kobeddus Gascogne nach C.I.T. GS C.I.B. DtJCh LJS LS  Lord von Rominten LZ: Sp/J I., BhFK95/J, ESW, Vp I, 2x Vp-CACIT, SchwhK I, PL-BhFK-CACIT, BhN/W.   Melly's Vorfahren überzeugen durch herausragende Leistungen über und unter der Erde.

Im ersten Prüfungsjahr 2016/17 erarbeitet sich Melly die LZ Sfk, Sp/J, VpoSp/J, BhFK/95 und Stöbern  und den Formwert Vorzüglich. Melly wird weiter geführt.

Im Oktober 2017 erarbeitet sich Melly das LZ ESw.

Melly ist OI-frei und crd-PRA-frei, DNA-Profil, Zahn- und Rutenstatus sowie  Zucht- zulassung sind bereits vorhanden, die freiwillige Augen- untersuchung auf Katarakt und PRA am 15.2.2017 war erwartungsgemäß ohne Befund.

Im Revier zeigt Loire von Anfang an allerbeste Anlagen. Schleppen und Fährten arbeitet sie erfolgreich und vor allem mit großer Begeisterung ...

... und auch die Frischlingsschwarte kommt an.

Wir sind gespannt...

Auch die erste Bewährungsprobe in der Praxis besteht Melly erfolgreich. Ohne Pirschzeichen buchstabiert sie hochkonzentriert das Fährtengewirr einer kleinen Rehfamilie - und führt mich sicher zum Stück - erst 5 Monate jung.

Melly meistert am 3. April 2016 mit 9 Monaten bei der Gr. Neukloster erfolgreich ihre ersten Prüfungen: Schußfestigkeit und Spurlaut/J mit 100 Punkten im I.Preis.  Ich bin natürlich mächtig stolz auf unsere Kleine, denn viel üben konnte sie vorher leider nicht.

Nun ist unsere Melly - alias Kobeddus Loire – ein echter Jagdgebrauchs-teckel! Am 17.9.16 hat sie bei der Gr. Lübeck mit nur 14 Monaten die Vielseitigkeits-prüfung mit dem LZ VpoSp/J im III.Preis und als 2.bester Teckel bestanden.
Nach der Hitzeperiode hatte es nachts zuvor heftig geregnet, so dass die Bedingungen auf den Schweißfährten für die Gespanne äusserst schwierig waren. Doch Melly schien zu spüren, worum es ging und suchte hoch konzentriert. Laut Richterin lief sie wegen der Seitenwinde allerdings oft neben der Fährte, Schweiß und Wundbetten konnten wir so nicht finden  – doch wir haben es, Abruf inklusive, mit 149 Punkten geschafft.  Die Gehorsamsfächer und das Stöbern vom Feinsten absolvierte Melly dann mit Höchstpunktzahl.

Zum Ende der Prüfungssaison besteht Melly am 19.11.2016 auch die Baueignungsprüfung BhFK/95 mit Bravour .

Melly - Kobeddus Loire erhält auf der Spezial-Ausstellung der Gr. Schönberg von Richterin Waltraut Finnern den Formwert Vorzüglich V2 mit einer sehr guten Beurteilung:
"Eine 16 Monate alte, schwarz-rote kräftige Hündin mit schönem passenden Hündinnenkopf, gutes harsches Rauhaar, mit gut abgesetztem Brand, schöne Bart- und Brauenbildung, korrekte feste obere Linie, harmonische untere Linie, Vorder- und Hinterhand korrekt, Hinterhand wird leicht eng geführt, Bodenabstand noch passend, flüssiger Bewegungsablauf, auch im Stand in allen Teilen korrekt."
Auch auf der anschließenden Zuchtschau wurde Melly ebenfalls mit Vorzüglich bewertet.
Zahn- und Rutenstatus sind nun auch perfekt.
Ich freue mich natürlich sehr darüber.

 
Top